inTime | Social-Media-Marketing

Express in Social Media

Aufgabe

Die inTime Express Logistik GmbH: als Logistikunternehmen in Deutschland zu Hause, in ganz Europa unterwegs. Ihr Portfolio beschreiben die Niedersachsen mit „agile logistics“. Was sie tun? Das Unerwartete handhaben – „handle the unexpected“. Gemeint ist damit, den Kunden für alle ihre logistischen Anforderungen die passende Lösung zu offerieren. Express, wenn es schnell gehen muss. Als Sonderfahrt, mit besonderem Handling des Transportguts. Oder ganz klassisch auf einer festen Relation. inTime gewährleistet mit einem modernen eigenen Fuhrpark, digitalem Know-How und engagierten Mitarbeitern und Partnern, dass die Supply Chain läuft. Aber wie kann man diese Expertise auch sehen?

Lösung und Umsetzung

In den Sozialen Medien. Diese sorgen für mehr digitale Sichtbarkeit und erreichen passgenau die Dialoggruppen. Social Media spricht viele Sprachen. Genauso wie die Mitarbeiter bei inTime. Die sind digital unterwegs: in der Operative, genauso wie in Key-Account und Disposition oder auch in der Geschäftsführung. Gemeinsam mit dem Unternehmen haben wir Dialoggruppen definiert, Kampagnen geplant und setzen Themen in Posts um. Das auf vier Kanälen. Etwa wenn es um das Teambuilding durch Beiträge auf Facebook geht oder inTime via Instagram neue Azubis sucht. Auf LinkedIn und XING gewähren wir den Followern und Nutzern einen Einblick in die logistische Expertise von inTime. Und laden zum Diskurs ein.

Erfolg

Auf Facebook, LinkedIn und Instagram haben wir die Tausendermarke an Followern, bzw. Abonnenten deutlich überschritten. Die Crowd wächst weiter. Der rege Austausch zum Beispiel unter den Berufskraftfahrern via Facebook ist ein sehr sympathisches Zeichen: wenn zum Beispiel wieder ein Kollege an Orten unterwegs ist, zu denen man nicht so einfach gelangt. Oder wenn Umfragen bei LinkedIn auf reges Interesse stoßen und die Nutzer mit inTime in den Dialog treten.

Quelle: @www.intime.de

Individuelle Kommunikationsberatung anfragen