Die Stückgutkooperation 24plus vertraut mainblick ihre Unternehmenskommunikation an. Seit April erarbeiten die Frankfurter Experten die Kommunikationsstrategie für das Netzwerk aus dem mittelhessischen Hauneck. Beide Seiten streben eine langfristige Zusammenarbeit an.

Die Kommunikationsagentur mainblick begrüßt die 24plus Systemverkehre GmbH & Co. KG in ihrem Kundenkreis. Die Stückgutkooperation hat bei der Wahl ihres neuen Dienstleisters vor allem auf die ausgewiesene Logistikkompetenz und den strategischen Ansatz der Frankfurter Kreativen gesetzt. mainblick-Projektleiterin Beatrice Maisch erläutert: „Wir lernen unsere Kunden immer erst sehr genau kennen und analysieren ihre Bedürfnisse sowie die ihrer Dialoggruppen. Nur auf dieser Basis ist eine zielgerichtete und erfolgreiche Umsetzung möglich.“ Für diese nutzt mainblick die gesamte Klaviatur der Kommunikation: Von der klassischen Presseinformation über Fachartikel und Interviews bis zum Bespielen der Social-Media-Kanäle. Es gilt der Anspruch, die Dialoggruppen dort abzuholen, wo sie sind und mit guten Stories zu begeistern.

Gemeinsam zum Kommunikationserfolg

Um die individuellen Bedarfe zu verstehen und Veränderungen begleiten zu können, pflegt mainblick einen engen Kontakt zu seinen Kundinnen und Kunden. Ein weiterer wichtiger Baustein des Kommunikationserfolgs ist die proaktive Beratung über alle Kommunikationskanäle und Formate hinweg. So erhalten die Auftraggeber, was sie sich wünschen: Sichtbarkeit bei ihren eigenen Kunden und Partnern sowie bei allen, die potenziell mit ihnen zusammenarbeiten wollen. Damit sich diese Wirkung voll entfalten kann, müssen sich Agentur und Kunde langfristig gemeinsam entwickeln. Und genau darauf freuen sich mainblick und 24plus!

www.24plus.de

Zurück