Mehr Transparenz durch digitale Agenturprozesse

Wir bei mainblick steuern und begleiten unsere Kunden in der Unternehmenskommunikation in den Themen Logistik, IT und Prozesse. Anfang des Jahres haben wir unser eigenes IT-Projekt gestartet und unsere neue Agentursoftware Proad eingeführt. Mit Proad ging am 1. Juni 2020 aber nicht nur einfach eine Software live, auch die Prozesse haben sich verändert und sind nun weitestgehend digitalisiert.

Alle bisherigen Anwendungen für CRM, Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabensteuerung, Finanz- und Rechnungswesen und Controlling sind jetzt in einer Software-Lösung zusammengefasst, die den Gesamtprozess abbildet. Durch deutlich weniger redundante Datenhaltung gewinnen wir mehr Zeit für unsere Kunden. Weniger Administration bedeutet mehr Raum für kreativen Austausch und für unsere eigentlichen Leistungen: die Erstellung von klugen Kommunikationskonzepten und wirkungsvollem Content. Gleichzeitig sorgen automatisierte Prozesse und eine klare Projektstruktur dafür, dass wir die Themen und Zeitpläne unserer Kunden noch besser im Blick behalten. Der Proad-Prozess vom Angebot bis zur Rechnung inklusive DATEV-Anbindung führt außerdem zu mehr Transparenz für uns und unsere Kunden.

Video: Tino Mickstein über mehr Transparenz durch digitale Agenturprozesse

Zurück