Blitzumfrage zum Image der Logistik

In der Corona-Pandemie haben bestimmte Berufsbilder und Wirtschaftsbereiche an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Logistik bekommt neue Aufmerksamkeit. Das gilt sowohl für die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auf der Straße als auch für die komplexen Lieferketten, die den Nachschub an frischen Lebensmitteln und wichtigen Gütern sicherstellen.

Mit der Kurzumfrage „Logistik in Zeiten von Corona" möchte die Initiative „Die Wirtschaftsmacher" ermitteln, ob sich nach Einschätzungen von Akteuren aus Wirtschaft, Medien und der breiten Öffentlichkeit durch die Corona-Pandemie auch die Wahrnehmung von Logistik geändert hat.

Umfrage dauert nur fünf Minuten

Bei der Umfrage werden zwei Aspekte abgefragt: Einerseits, wie der Befragte selbst Logistik wahrnimmt. Andererseits soll in der Umfrage eruiert werden, wie er die Wahrnehmung in der breiten Öffentlichkeit einschätzt und ob sich diese Wahrnehmung seiner Meinung nach verändert hat.
Die Umfrage umfasst acht Fragen und nimmt nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch.

Der Fragebogen steht bis zum 7. Oktober 2020 unter folgendem Link online: https://www.surveymonkey.de/r/DVYLGFN.
Die Ergebnisse werden Mitte Oktober veröffentlicht.

Zurück