Whitepaper: LinkedIn für Logistiker

Laut einer Studie des TÜV Nord vertrauen 80 Prozent der Nutzer dem blauen Karrierenetzwerk. Auch in der Logistik gewinnt die Business-Plattform immer mehr Anhänger. Unser Whitepaper leitet Sie an, wie Sie diesen Kanal zielgerichtet und effizient nutzen - und Ihre Kommunikationsziele erreichen.

Eine Weile sahen Logistiker LinkedIn eher als Plattform zur gelegentlichen Pflege von internationalen Kontakten an. Wer keine englischsprachigen Kunden oder Partner hatte, brauchte dort nicht aktiv zu sein. Das hat sich aber in den vergangenen Jahren radikal geändert. Denn das Netzwerk hat die kritische Masse an deutschsprachigen Teilnehmern längst erreicht. Für viele Fachkräfte ist LinkedIn zur ersten Anlaufstelle für News aus ihrem Netzwerk und den direkten Austausch geworden. Kein Wunder, denn laut einer Studie des TÜV Nord in Zusammenarbeit mit Statista vertrauen 80 Prozent der Nutzer dem blauen Karrierenetzwerk, dem sie zudem für ihre berufliche Entwicklung eine hohe Relevanz beimessen. Grund genug für mainblick, mit diesem Whitepaper einen genaueren Blick auf die Lage der Logistik bei LinkedIn zu geben. Als Kommunikationsagentur für die Logistik kennen wir die Möglichkeiten, die sich Unternehmen auf der Plattform bieten. Diese zeigen wir in unserem Whitepaper auf.

Sie können das Whitepaper hier anfordern.

Beatrice Maisch, Mainblick
Über die Autorin:
Beatrice Maisch, Projektmanagerin und Konzeptionerin Die Projektmanagerin und Konzeptionerin steuert Abläufe in der Agentur, entwickelt Prozesse und Maßnahmen. Ihre Schwerpunkte sind nachhaltige Kommunikationskonzepte, Employer Branding und Fachveranstaltungen.

Weitere News

22.07.2020
Logistikhelden: Mainblick und die Shooting-Stars

Drei Tage, ein Studio, 16 Helden: Das Mainblick-Team war beim Fotoshooting der Logistikhelden für die aktuelle Kampagne der "Wirtschaftsmacher" in Frankfurt am Main vor Ort.

21.07.2020
Beruf und Familie: Neues Themenheft für "Die Wirtschaftsmacher"

Kinder erziehen, Angehörige pflegen, Familienbeziehungen gestalten – wie das zu einem Job in der Logistik passt, ergründet das neue Themenheft „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Logistik". Mainblick hat es für die Initiative „Die Wirtschaftsmacher" verfasst.

23.06.2020
Neue Agentursoftware für mainblick

Ein Schlagwort hält sich nach wie vor in den Trends, wenn es um die Arbeit der Zukunft geht: Digitalisierung. Nicht nur für Handel und Industrie, sondern auch für kreative Berufe bleibt das Thema wichtig. mainblick hat sich für eine leistungsfähige Agentursoftware entschieden. Warum, erklärt mainblick-Geschäftsführer Tino Mickstein im Interview.