Erfolgreich auf der LogiMAT

Gleich drei Mainblick-Kunden haben sich auf der LogiMAT von ihrer besten Seite gezeigt – und Kontakte zu neuen Kunden, Partnern und Fachmedien geknüpft. Mit vier Kollegen hat Mainblick vor Ort Fährten gelegt, Netzwerke erweitert und Themen zum Fliegen gebracht.

Sie ist DIE Leitmesse für Intralogistik und Materiafluss – und mit über 55.000 internationalen Fachbesuchern ein wahrer „Place to be“. „Auf der LogiMAT kommt das Logistikjahr erst so richtig in Fahrt“, findet Mainblick-Chef Uwe Berndt. Gemeinsam mit Tobias Loew, Leiter Beratung, und den Beraterkollegen David Heisig und Matthias Nothnagel hat der umtriebige Netzwerker vom 13. bis 15. März 2018 die Fahnen für drei Kunden gehisst: Zu den 1.564 Ausstellern gehörten active logistics, EIKONA und PSI Logistics – allesamt im Bereich Logistik-Software und Digitalisierung angesiedelt. „Für unsere Kunden stellt der persönliche Kontakt zu den Medienvertretern einen großen Wert dar. Wir begleiten sie dabei, damit ihre Botschaften optimal ankommen“, begründet Uwe Berndt den großen personellen Aufwand der Frankfurter Kommunikationsprofis.

Während der LogiMAT tummeln sich im Pressezentrum Dutzende Redakteure und Journalisten. Im lockeren Austausch bringen die Mainblicker Themen zur Sprache und vereinbaren auch konkrete Veröffentlichungen. Für David Heisig, seit Oktober 2017 bei Mainblick, war es übrigens die erste LogiMAT. Sein Eindruck: „Hammer!“

Beatrice Maisch, Mainblick
Über die Autorin:
Beatrice Maisch, Projektmanagerin und Konzeptionerin Die Projektmanagerin und Konzeptionerin steuert Abläufe in der Agentur, entwickelt Prozesse und Maßnahmen. Ihre Schwerpunkte sind nachhaltige Kommunikationskonzepte, Employer Branding und Fachveranstaltungen.

Weitere News

23.06.2020
Neue Agentursoftware für mainblick

Ein Schlagwort hält sich nach wie vor in den Trends, wenn es um die Arbeit der Zukunft geht: Digitalisierung. Nicht nur für Handel und Industrie, sondern auch für kreative Berufe bleibt das Thema wichtig. mainblick hat sich für eine leistungsfähige Agentursoftware entschieden. Warum, erklärt mainblick-Geschäftsführer Tino Mickstein im Interview.

17.06.2020
Neuer Mainblick-Co-Workspace in Fulda

Seit dem 4. Mai hat Mainblick auch im osthessischen Fulda – und damit erstmals außerhalb von Frankfurt – Stellung bezogen: Die Räumlichkeiten teilt sich die Agentur mit Werbefotograf Robert Gross Photography. Damit erweitern die Mainblicker zudem ihr Netzwerk.

13.05.2020
Website-Relaunch: mainblick setzt Simon Hegele in Szene

Die neue Website des Logistikdienstleisters Simon Hegele ist seit Anfang Mai online. mainblick war an der Konzeption beteiligt, hat die Websitetexte verfasst und den Kunden bis zum Go-Live begleitet.