ROS Deutschland GmbH
Pressemitteilungen, Publikationen und Medien

Alles wichtige
auf einen Blick

Übersicht
Presseinformationen

10.02.2016
ROS-Regalreparatursystem feiert zehnten Geburtstag
Auf der LogiMAT 2016, die vom 8. bis zum 10. März 2016 in der Neuen Messe Stuttgart stattfindet, wollen die Mitarbeiter von ROS Deutschland mit ihren Kunden einen runden Geburtstag begehen. Am Messestand 3C80 in Halle 3 präsentieren sie ihre patentierte und zertifizierte Reparaturmethode und beantworten Fragen rund um das Thema Sicherheit im Lager. ... weiterlesen »
11.01.2016
ROS expandiert nach Italien
Das in den Niederlanden entstandene Reparatursystem nutzt das hydraulische Verfahren der Kaltverformung von Regalstützen. Die patentierte Methode steht nun auch italienischen Betreibern von Logistik-Centern zur Verfügung. ... weiterlesen »
13.10.2015
Logistiker: Mobile Transportmittel größte Risikoquelle
Die Standfestigkeit von Regalen hat für Logistiker die größte Bedeutung für die Sicherheit im Lager: Zu diesem Ergebnis kommt die im Auftrag von ROS durchgeführte Expertenbefragung unter 61 Branchenteilnehmern. Sie liefert auch einen Überblick über angewandte Präventionsmaßnahmen und das Vorgehen bei Schadenfällen. Die Ergebnisse der Umfrage präsentiert ROS auf dem 32. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin (28. bis 30. Oktober 2015). ... weiterlesen »
28.04.2015
Sicherheit im Lager: ROS bittet Fachleute um ihre Einschätzung
Die ROS Deutschland GmbH beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Sicherheit in Logistikanlagen. Die Spezialisten für die Instandsetzung beschädigter Regalstützen wollen nun von Branchen-Fachleuten wissen, welche Ansichten sie zu diesem wichtigen Thema vertreten. Dazu hat ROS einen wissenschaftlich fundierten Fragebogen erarbeiten lassen und lädt die Entscheider der Branche ein, am ROS-Stand vom 5. bis zum 8. Mai 2015 auf der Fachmesse transport logistic (Halle A4, Stand 500) ihr Votum abzugeben. ... weiterlesen »
22.01.2015
ROS Deutschland rückt näher an seine Kunden
Wie man Regalstützen repariert, ohne den Betrieb im Lager zu unterbrechen, erklärt ROS Deutschland vom 10. bis zum 12. Februar auf der Logimat 2015 (Halle 3 / Stand 3B81). Neben der Stuttgarter Leitmesse für Intralogistik nutzen die Experten für das Instandsetzen durch Kaltverformung in den nächsten Wochen drei weitere Gelegenheiten, um ihr innovatives Verfahren vorzustellen. ... weiterlesen »

Übersicht
Fachartikel

11.12.2015
Regalreparatur bei laufendem Betrieb
Beschädigte Stützen gefährden die Tragfähigkeit von Regalen und damit die Sicherheit im Logistiklager. Lagerbetreiber sind daher laut der europäischen Norm DIN EN 15635 verpflichtet, sämtliche Stützen regelmäßig zu kontrollieren. Werden Schäden festgestellt, lautete das Rezept bislang: austauschen. Doch dazu bietet die ROS Deutschland GmbH mit ihrer innovativen Reparatur-Methode eine gleichwertige Alternative. Mittels Kaltverformung bringen ROS-Techniker beschädigte Stützen wieder in Form. Das Verfahren ist günstiger und umweltfreundlicher als der Austausch. Dass es genauso sicher ist, hat sich das Unternehmen von der DEKRA zertifizieren lassen. ... weiterlesen »