Freizügigkeit – Warum wir selbst stärker abwägen sollten

Wir sitzen alle in einem Boot

Wie geht es Ihnen in der aktuellen Situation? Haben Sie die AHA-Regel verinnerlicht? Gut! Aber seien wir doch mal ehrlich: So langsam schleift es sich ein, wird die Pandemie immer nerviger. Man schaltet morgens das Frühstücksfernsehen gar nicht mehr in der Hoffnung ein, es gebe überraschend gute Nachrichten. Wir alle sitzen als Gesellschaft in einem Boot. Da wird die Frage „Wie geht es Ihnen?“ von der Floskel zum prägnanten Situationsmesser.

Weiterlesen

Homeoffice: Große Chance oder großer Fehler?

„Der Glaube an das Homeoffice sei der „größte Management-Fehler des Jahres 2020“, schreibt Thomas Knüwer, Gründer der Digitalberatung kpunktnull, in seinem Blog. Auf jeden Fall ist für die meisten Unternehmen jetzt die Zeit gekommen, die Erfahrungen der letzten Monate zu betrachten. Welche Chancen, aber auch Risiken und Pflichten sind mit häufigem Homeoffice verbunden? Nicht immer liegt die Antwort in der Mitte.

Weiterlesen

Krisenkommunikation: planvoll vorgehen!

Auch in der Krise auf bunte Kommunikation setzen

In Zeiten wie diesen ist nichts leicht. Die Corona-Pandemie stellt über Jahre eingeübte Verhaltensmuster auf die Probe. Werte und Glaubenssätze, die uns leiten und das Miteinander innerhalb von Familie und Kollegenkreis prägen, geraten unter Druck. Wir wägen den Schutz der individuellen Gesundheit jedes einzelnen und die Belange der Wirtschaft zunehmend gegeneinander ab, bringen beides mindestens aber miteinander in Verbindung – jedenfalls im ethisch-moralischen Teil der öffentlichen Corona-Diskussion. Einigkeit besteht in einem zentralen Punkt: Wir haben eine Krise. Und die verlangt insbesondere uns Berufskommunikatoren derzeit eine Menge Geduld und Fingerspitzengefühl in der Krisenkommunikation ab.

Weiterlesen