Alles muss anders bleiben

Alles muss anders bleiben

Ob aus dem Munde eines Arbeitskollegen beim Morgenbriefing oder einer Freundin, die uns beim Griff in den heimischen Kühlschrank neugierig über die Schulter guckt – wer von Ihnen hat noch nicht die Frage gehört: „Warum machst du das so?“ „Warum druckst du die Mail überhaupt noch aus? Ich lese ja grundsätzlich…“ Oder: „Warum trinkst du neuerdings alkoholfreies Bier?“ Warum eigentlich? Ja, warum tun wir die Dinge, die wir tun, so wie wir sie tun? Wahrlich eine große Frage. Stoff für ein ganzes Buch. Keine Sorge, soweit soll es an dieser Stelle nicht kommen.

Weiterlesen

PR ist wie Teleshopping

Ich weiß, ein Outing ist nicht einfach, aber irgendwann ist die Zeit mal gekommen und dann muss es einfach raus: Ich bin ein großer Teleshopping-Fan – und das ist auch gut so! Ich zappe immer wieder gerne bei den deutschen Shoppingkanälen vorbei und lasse mich inspirieren, wie schön doch alles sein kann und wie einfach alles von der Hand geht, wenn man nur das richtige Equipment zu Hause hat. Da wird mit dem neuen Reiniger der Hausputz zum Kinderspiel, dank der tollen Pfanne kocht man gleich auf Sterneniveau und wenn man sich dann noch richtig pflegt und kleidet, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Ich liebe es! Und das meine ich ernst, denn hinter jedem Produkt steckt eine ausgeklügelte Strategie.

Weiterlesen

Was Unternehmen von Captain Jean-Luc Picard lernen können

"Engage!" (c) CBS

Make it so” und „Engage!” gehören zu den bekanntesten Zitaten dieses Tee-Connaisseurs: Jean-Luc Picard, Captain des Raumschiffs Enterprise aus Star Trek – The Next Generation. Die Figur hat sich weit über die unendlichen Weiten der TV-Serie hinaus einen Namen gemacht. Wenn Schauspieler Patrick Steward Ende Januar 2020 nach fast 18 Jahren Abstinenz erneut in seine alte Rolle schlüpft, ist das schon etwas Besonderes in der Serienwelt. Grund genug einmal zu beleuchten, was Unternehmen heute von einem fiktiven Captain der Sternenflotte aus der Zukunft lernen können.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“, heißt es. Nun endlich steht Weihnachten vor der Tür. Zum besinnlichsten aller Feste werden Kinderaugen vor geschmückten Bäumen leuchten und die Vorfreude sich in einen herzlichen Abend entladen. Es wird ja auch Zeit, die Vorfreude war schließlich lang genug. Denn bereits seit September konkurrieren Milka, Lindt & Co. mit ihren jährlich rund 151 Mio. Schokoweihnachtsmännern um die Gunst der Konsumenten. Mit Sonderplatzierungen in den Discountern und Supermärkten finden wir sie neben den weihnachtlich gestalteten Angebotsdisplays anderer großer Marken wie Jacobs Kaffee, Nestlé oder Coca Cola. Moment mal, Coca Cola hatte doch den Weihnachtsmann erfunden. Reiht sich Weihnachten damit doch an Konsumfeste wie Valentinstag, Single Day oder Black Friday?

Weiterlesen

Der Zauber des Neubeginns

Hermann-Hesse-Museum (pixabay)

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben“. Mit diesen inspirierenden Zeilen seines Gedichts Stufen beschreibt der deutsch-schweizerische Schriftsteller Hermann Hesse prägnant die positive Energie, die ein Neubeginn, ein Aufbruch oder schlicht eine Veränderung (auch) freisetzen kann. Zum Beispiel beim berufsbedingten Umzug, dem Begründen einer neuen Partnerschaft oder der simplen Entscheidung, von nun an keine Zigarette mehr anzurühren.

Weiterlesen

Hören Sie (auf) Ihr „Inneres Team“?

Das innere Team ist bunt besetzt

Kennen Sie das Gefühl, wenn sich in bestimmten Situationen und Lebenslagen eine innere Stimme meldet – oder gleich mehrere? Wenn Sie im Meeting über die Aussage eines Kollegen innerlich den Kopf schütteln? Oder wenn Sie im Kundengespräch am liebsten vor Freude aufspringen und Ihrem Gegenüber um den Hals fallen möchten? Vielleicht auch dann, wenn Sie an der Supermarktkasse nur schwer die Contenance bewahren können, weil vor Ihnen jemand mit Münzen bezahlt? Was immer Sie in solchen Situationen fühlen oder denken: Sie sind kein Fall für die Couch oder den Gebrauch verschreibungspflichtiger Psychopharmaka. Sie machen lediglich Bekanntschaft mit Ihrem „inneren Team.“

Weiterlesen

Digitalisierung – muss das sein?

Auf diese Frage wird es von allen Seiten schallen: „Na klar!“, „Niemand kommt daran vorbei!“, „Wer nicht mitmacht, ist abgehängt“! Ach, wirklich? Ok, der digitale Wandel schreitet voran. Das ist nicht zu leugnen und auch nicht aufzuhalten. Warum auch? Zweifelsfrei bringt er auch viele Chancen mit sich. Dennoch verkommt Digitalisierung vielerorts zum Imperativ: Du musst digitalisieren!

Weiterlesen
1 2 3