Content: Vom Buzzword zum Unwort

Alle reden nur noch von Content. Das Web wird verstopft damit, es entstehen Plattformen drumherum, Redakteure werden auf den Begriff eingeschworen – jeden Tag erwarte ich eigentlich, irgendwo in Frankfurt die erste große Contentfabrik zu sehen. Stilecht mit Ziegeltürmen, aus denen dann täglich große, weiße Rauchschwaden aufsteigen. Und abends verlassen müde Menschen mit rußgeschwärzten Gesichtern das Gebäude und treten ihren Heimweg von der Maloche an. Ich mag es nicht mehr hören, denn es verstellt den Blick darauf, was wir eigentlich brauchen.

Weiterlesen

Vertrauen in digitalen Zeiten

Oje, es musste ja irgendwann soweit kommen. Ein Markenstratege schreibt über Vertrauen. Aber versprochen: die Erkenntnis ist eine überraschende. Ob aus Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft – es bemühen sich immer mehr Menschen darum, unser Vertrauen zu gewinnen. Unternehmen, Institutionen und Parteien stecken viel Zeit, Kreativität und Geld in dieses Vorhaben.

Weiterlesen